Suche nach Berichten:

Di. 15. Mär. 2011, 12:02

Sparziele der Landesregierung sind eine Katastrophe für Menschen mit Behinderung.

Graz, am 15. März 2011.

Auf mehr als 36 Millionen belaufen sich die geplanten Kürzungen im Bereich der Behindertenhilfe. Bei seiner gestrigen Pressekonferenz hat LH.-Stv. Schrittwieser nur einen Teil der Kürzung für die betroffenen Menschen und die Dienstleistungsorganisationen bekannt gegeben. Zu den von ihm angekündigten 21,82 Millionen Euro kommen noch die Anteile der Sozialhilfeverbände.

 

Do. 10. Mär. 2011, 14:13

Runder Tisch zur Entwicklungsförderung - Lebenshilfe GuV

„Ein paar Jahre gute Förderung wirkt für das ganze Leben“, zeigt sich eine betroffeneMutter empört über die Streichung der Individuellen Entwicklungsförderung und Familienbegleitung.'
Am Abend des 9. März 2011 fand ein Runder Tisch zum Thema Entwicklungsförderung statt - geladen hatte die Lebenshilfe GUV. Über fünfzig betroffene Eltern, MitarbeiterInnen und LeiterInnen der Lebenshilfe GUV kamen, um mit VertreterInnen des Landtags, der Steirischen Behindertenhilfe und der Behindertenanwaltschaft zu diskutieren.

 

Do. 17. Feb. 2011, 12:19

"Steiermark sozial" auf Facebook

Auf http://www.facebook.com/pages/Steiermark-sozial/191309317566473 dokumentieren wir unter "Steiermark sozial" den Sozialabbau in der Steiermark, damit auch betroffene selbst und andere Stellung dazu nehmen und ihre Erfahrungen schildern können.

 
 

Fr. 11. Feb. 2011, 13:15

Die Steirische Behindertenhilfe fordert Dialog zum Sozialbudget

Pressegespräch im Medienzentrum des Landes Steiermark, Graz, 11.02.2011

Das Land Steiermark steht unter einem starken Sparzwang. Landeshauptmann-stellvertreter Siegfried Schrittwieser hat angekündigt, dass auch die Behindertenhilfe mit Einsparungen von 15 Prozent zu rechnen hat. Das entspricht ungefähr 30 Millionen Euro.

 

Di. 11. Jän. 2011, 10:02

Gesetzliche Änderungen 2011

Gesetzliche Änderungen ab dem Jahr 2011, soweit diese für Menschen mit Behinderung bedeutsam sind

(Autor: Ripper Peter, Jan. 2011)

Das Budgetbegleitgesetz 2011 umfasst 154 Gesetze, die geändert wurden. Hinzu kommt noch eine Reihe von Verordnungen der Ministerien, die erst verlautbart werden und daher hier nicht enthalten sind. Die Änderungen wurden unter dem Blickwinkel der Menschen mit Behinderung aufgrund der parlamentarischen Unterlagen bearbeitet und sind keineswegs vollständig. In konkreten Einzelfragen ist das Gesetz in der (derzeit noch nicht vorhandenen) Letztfassung heranzuziehen.

 
 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28