Dachverband
DER STEIRISCHE BEHINDERTENRAT
ZVR: 590376253

8010 Graz Alberstraße 8

Tel.: +43 0316 32 79 36 10

Tel.: +43 664 75 05 18 71 (Sekretariat)
Tel.: +43 664 500 97 21 (Präsident Dr. Werner Gobiet)

dachverband@stmk-behindertenrat.at

 
> Home > Berichte

Suche nach Berichten:

Diskussion am Podium
 

Mi. 18. Nov. 2009, 12:24

10 Jahre Dachverband "Die Steirische Behindertenhilfe"

Unter dem Motto: "Wir haben das Recht - auf ein Leben wie andere auch!" versammelten sich gestern zahlreiche Gäste im forumKloster in Gleisdorf, um das 10-Jährige Bestehen der „Steirischen Behindertenhilfe“ und ihre Erfolge zu feiern. Unser Dachverband ist der größte Zusammenschluss von Organisationen und Vereinen zum Thema Behinderung in der Steiermark und einmalig in Österreich. Die Zusammenarbeit der letzten 10 Jahre bewirkte Meilensteine in der Förderung von Menschen mit Behinderung und der Achtung ihrer Rechte.

 

Do. 5. Nov. 2009, 18:04

Interventionen haben sich gelohnt: GUKG Novelle ermöglicht UBV Aufschulung

Soeben haben wir von Herrn Waldmüller, Haus der Barmherzigkeit, Wien, die erfreuliche Nachricht übermittelt bekommen, dass sich die gemeinsamen Bemühungen gelohnt haben: die GUKG Novelle wird im § 3a in unserem Sinn novelliert. Die Befähigung zur Unterstützung bei der Basisversorgung wird nicht mehr von einer bestimmten Ausgangsqualifikation abhängig gemacht.

 

Di. 3. Nov. 2009, 11:32

Dachverband erarbeitet strategische Orientierungen

In einer Mitgliederversammlung wurden erste Ansatzpunkte für eine strategische Orientierung der Arbeit der nächsten Jahre erarbeitet.

Die Ergebnisse werden jetzt von den Interessengemeinschaften weiter bearbeitet und vom Vorstand bis Anfang 2010 in ein beschlussfähiges Papier zusammengefasst.

Ausgangspunkt der Diskussion in der MItgliederversammlung waren
- die Präsentation von Präsident Peter Ripper über das, was im Dachverband bisher erreicht wurde und
- die Präsentation von Präsident Franz Wolfmayr über die aktuellen Herausforderungen für die Behindertenhilfe.

Beide Präsentationen können Sie in der Anlage herunterladen.

 

Do. 22. Okt. 2009, 08:07

Steiermärkische Landesregierung verunsichert Steirer und Steirerinnen mit Behinderung

Lt. Berichterstattung der Kleinen Zeitung hat die Steiermärkische Landesregierung gestern beschlossen, quer über das Landesbudget in allen Ressorts um 25% zu kürzen. Bei allem Verständnis für rasche Maßnahmen erwartet sich Die Steirische Behindertenhilfe eine rasche Klarstellung, dass nicht auf Kosten der Menschen mit Behinderung das Landesbudget saniert wird.

 

Mi. 21. Okt. 2009, 08:13

BM Hundstorfer macht geplante Kürzungen im Budget für 2010 rückgängig

Die Intervention des Dachverbands war erfolgreich: BM Hundstorfer hat in einem Brief mitgeteilt, dass die geplanten Kürzungen im Bereich des Bundessozialamts Landesstelle Steiermark für 2010 rückgängig gemacht werden konnten. Wir bedanken uns im Namen der davon betroffenen Personen mit Behinderung ganz herzlich. Franz Wolfmayr: "Gerade in Krisenzeiten sind verstärkte Maßnahmen für Menschen mit Behinderung notwendig, damit sie Arbeit finden oder ihre Arbeit erhalten können".

 
 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27